Abschied vom Alero

Eigentlich sollte das mein Einstieg in die US-Car-Szene werden, aber wegen familiärer Probleme, kann ich mir kein zusätzliches Auto leisten.
Geplant ist es aber dennoch, mir wieder einen Amerikaner zu kaufen, allerdings müssen die Voraussetzungen passen.

Dieser Blog wird nun geschlossen:

ABS-Leuchte wieder an

Dann hat wohl das Wechseln der Radlager nix gebracht.
Damit das kein Grab für mein Geld wird, werde ich da wohl doch nix mehr reinstecken.

Der nächste hat dann 8 Zylinder und ist Pre-ABS 😀

Radlager gewechselt

Da ich den Alero zwar mit TÜV bekommen habe, aber das ABS-Signal trotzdem leuchtete, habe ich die Radlager wechseln (lassen) müssen und siehe da -> es leuchtet keine Lampe mehr, die nicht leuchten soll 😀

Nun ist es dran, zwei Rückleuchten zu wechseln, weil die eine undicht ist und der anderen fehlt eine von drei Befestigungen. Im Zuge dessen wird auch gleich die Rückfahrkamera angebracht.

Erste Bilder

Hier sind nun die ersten Bilder, die ich heute gemacht habe.

TÜV bestanden

Heute haben ich die TÜV-Unterlagen bekommen und morgen werde ich ihn zulassen.
Freitag Vormittag werde ich ihn dann endlich abholen können 🙂

Es zieht sich

Für den TÜV sind dann doch mehr Arbeiten notwendig, als gedacht. Nachdem ein Querlenker ersetzt werden musste, bekommt er nun noch neue Bremsen und eine neue Bremsleitung.

Ich hoffe nun, dass ich ihn Ende der Woche endlich bekomme 🙂

So fand ich ihn im Netz

Er stand bei Berlin und ich musste ihn haben.

Hier werde ich nun berichten, wie er sich verändert.

Er wird jetzt nur noch getüvt und dann kann ich ihn in seine neue Heimat holen 🙂